Praxis an der Mürg, Stans

Renée Garnier

Meine psychotherapeutischen Erfahrungen reichen bis 1992 zurück. Zum eher späten Psychologiestudium habe ich mich entschlossen, als ich als Kindergärtnerin feststellte, dass bereits bei den vier bis sechsjährigen Buben und Mädchen das Verhalten zum Teil so stark geprägt ist, dass ich in dieser Tätigkeit wenig Einfluss nehmen kann.

Meine Berufserfahrungen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen helfen mir in meiner psychotherapeutischen Tätigkeit, Menschen in ihren persönlichen Lebensfeldern verständnisvoll zu begleiten und zu unterstützen.

Seit 2016 begleitet mich Yela, eine Kromfohrländerhündin, in meiner Praxis. Sie ist eine ruhige, aufgestellte, mittelgrosse Hündin, die bereits einigen Kindern und auch Erwachsenen die Angst vor Hunden nehmen konnte.